Urlaub in der Lombardei in den Alpen und an den oberitalienischen Seen

| Oberitalienische Seen | Sehenswerte Städte | Weinanbaugebiete | Wandern Lombardei | Naturschutzgebiete | Thermalquellen | Wintersportgebiete | Shopping und Outlets |

Die Lombardei ist eine der wirtschaftlich stärksten Regionen Italiens und Europas. Im Norden eingeschlossen durch den Alpengürtel, öffnet sich im Süden die weite Landschaft der Poebene.

Der Name Lombardei stammt von den germanisch stammenden Herrschen, den Langobarden (Langbärten), die 568 in Italien einfielen und von ihrer Hauptstadt Pavia aus ihren Machtbereich weiter ausdehnten. Die Lombardei war vor dem bereits durch Kelten, Gallier, Byzantiner und Römer besiedelt. In vielen Orten finden sich Spuren der langen Geschichte.

Die Lombardei mit der Hauptstadt Mailand ist in 12 Provinzen gegliedert. Die Grenzen sind: Im Norden die Schweiz (Kantone Tessin und Graubünden), im Westen Piemont, im Osten Trentin, Südtirol, Venetien und im Süden die Emilia-Romagna.

Die Landschaft gliedert sich in 47 % Ebene (Poebene), ca. 40 % Gebirge (Alpen und Voralpen mit den wunderschön gelegenen Seen) und ca. 13% Hügellandschaft (Oltrepò Pavese).

Wandern in der Lombardei

Die oberitalienischen Seen: Gardasee, Lago Maggiore, Comer See, Orta-See, Iseo-See und Idro-See

Varenna am Comer See

Die westliche Grenze der Lombardei bildet der Lago Maggiore.

Der landschaftlich spektakulärste See ist der Comer See mit seinen steil aufragenden Ufern, an denen sich malerische Ortschaften und bezaubernde Villen erheben. Durch das milde Seeklima wurden tropische Gärten mit Palmen und exotischen Pflanzen angelegt.

Der größte und bekannteste See ist der Gardasee mit zahlreichen Urlaubsorten und Wassersportgebieten.

Klein aber landschaftlich sehr reizvoll liegt der Iseo-See mit seiner Insel Monteisola zwischen Comer See und Gardasee.

Ein Urlaub an den großen Voralpenseen Comer See, Gardasee, am Lago d'Iseo und Lago Maggiore ist Erholung, Genuss und Kultur zugleich. Wassersportfreunde kommen bei idealem Klima voll auf ihre Kosten. Wer es hoch zu Ross mag, kann sowohl auf dem Pferderücken als auch eine der Mountainbikerouten die Voralpen erkunden.


Ferienwohnung Gardasee

Ferienwohnung Gardasee San Pietro in Desenzano

Ferienwohnung am Gardasee: Die Ferienwohnung Desenzano del Garda ist eine preiswerte Urlaubsvariante für eine Familie oder eine Gruppen von Freunden bis max. 8 Personen. Die Ferienwohnung ist komplett eingerichtet und besteht aus 2 Schlafzimmern, 2 Wohnzimmern, Küche und 2 Bädern.


Ferienwohnung in den Bergen

Ferienwohnung in den Bergen über Bergamo

Ferienwohnung in Castione della Presolana / Dorga im Bergamasco: Abgeschlossenes Grundstück mit Haus mit 2 modern und gemütlich eingerichteten Apartments im Wintersport- und Wanderort am Presolana Pass in ruhiger zentraler Lage. Die beiden Ferienwohnungen in Dorga sind eine preiswerte Urlaubsvariante für ein oder zwei Familien.


nach oben

Kultur und Kunststädte der Lombardei

San Rocco Bergamo

Mailand als Hauptstadt der Lombardei ist bekannt als Zentrum von Mode und Design. Hier finden bedeutende internationale Messen statt und alle wichtigen internationalen Konzerne haben Repräsentanzen in Mailand und Umgebung.

Wunderschön sind aber auch die die historischen Innenstädte von Bergamo, Como, Brescia, Pavia, Mantua, Cremona und Monza. sowie die kleinen Ortschaften an den Ufern des Como Sees. wie Lecco, Varenna, Menaggio, Bellagio, Gravedona u.a. In den schönen mittelalterlichen Stadtkernen mit Eisbars und Straßencaffés bieten sie eine Vielfalt an Zeugnissen der italienischen Kultur und Geschichte.

nach oben

Weinanbau und Landwirtschaft

Die Po-Ebene ist bekannt als Kornkammer Italiens, große Bedeutung besitzt neben Weizen und Mais nach wie vor der Reisanbau, was sich in der heimischen Speisekarte widerspiegelt.

Produkte wie der dem Parmesan ebenbürtige Grana Padano, Gorgonzola und Taleggio sind Käsesorten, die die Welt erobert haben.

Die bekanntesten Weinsorten des Gardasee sind Bardolino und Valpolicella. Weniger exportiert wird der Wein aus meist ökologischem Anbau aus den kleineren Gebieten des Franciacorta, Oltrepò Pavese und Valsassina. Ein Besuch mit Degustation auf einem Weingut in einem weniger bekannten Anbaugebiet ist daher ein echter Geheimtipp.

Weinanbau im Oltrepò Pavese

nach oben

Wandertouren in der Lombardei

Rifugio S.E.C "Marisa Consiglieri"

Bisher im Ausland wenig beachtet und daher fast ausschließlich von den heimischen Alpenvereinen werden die Wanderstrecken in den norditalienischen Alpen und Voralpen genutzt. Ein Netzt gut ausgebauter und attraktiver Wanderwege mit spektakulären Ausblicken über die Alpenseen durchzieht das gesamte Alpengebiet oberhalb der oberitalienischen Seen bis zur Schweizer Grenze an idyllischen Bergseen und bizarren Gipfeln sowie an einem gut ausgebauten Netz von Wanderhütten vorbei, die die typisch lombardische Bergküche zu günstigen Preisen anbieten.

nach oben

Natur- und Flussparks

Naturpark Adda Nord mit Blick auf den Resegone

Durch das Territorium der Lombardei fließen hunderte Ströme und Flüsse - Naturpark Adda Nord.

Die meisten Flüsse entspringen in den lombardischen Alpen. Fast parallel fließen die Flüsse Ticino (Tessin), Lambro, Adda und Orio aus den Alpen durch die oberitalienischen Seen nach Süden und vereinigen sich im Po. Der Po ist mit 650 Metern der längste und gleichzeitig der bekannteste Fluss Italiens, der einer ganzen Ebene den Namen verleiht. Der Po entspringt im Gebiet Monviso (Piemont) hat fließt südlich von Venedig in die Adria.

Entlang der Flüsse sowie an den Kanälen, den Navigli wurden in den letzten Jahren zahlreiche Fuß- und Radwege geschaffen, die sich ideal für Familienradwanderungen eignen - Flusspark Adda.

Besonders interessant ist der Fluss Adda mit 313 km Länge, der im Veltin entspringt und durch den Comer See fließt. Bereits Leonardo da Vinci war von der Adda begeistert (Leonardo da Vinci und der Fluss Adda) und er übernahm den Hintergrund für die "Madonna in der Felsengrotte" und beschäftigte sich mit der Verbesserung der Konstruktion der Schleusen des abzweigenden Naviglio.

nach oben

Thermalquellen

Sirmione am Gardasee

Wer im Urlaub vorwiegend Gesundheit tanken will, für den ist ein Aufenthalt in einem der Thermalbäder zu empfehlen, berühmte Kurbäder in reizvollen Orten wie Sirmione am Gardasee, San Pellegrino Terme im Val Brembana (beannt duch sein weltberühmtes Mineralwasser), Bormio im Veltlin, Boario Terme im Valcamonica und Salice Terme im Oltrepò Pavese laden ihre Kurgäste zu Heilung und Relax ein.

nach oben

Wintersport in der Lombardei

Malcesine am Gardasee

Neben den international renommierten Wintersportorten in den Dolomiten wie Cortina d'Ampezzo und dem Grödental gibt es jede Menge kleinerer, aber recht attraktiver Skigebiete. Ca. 2 Stunden nördlich von Mailand gibt es schneesichere Gebiete bei Madesimo und im Valsassina sowie im Veltlin (Valtellina) mit Bormio und Livigno.

Daneben sind die Wintersportgebieten im benachbarten Piemont und Aostatal beliebte Skigebiete.

Austria aktiv: Urlaub im Alpenland Österreich

nach oben

Shoppingparadies italienischer Desigernmode und Factory Outlets

Factory Outlet Shopping

Groß ist die Verlockung zum Shopping, begegnen dem Besucher die italienische Mode und die Schaufenster der berühmten Modedesigner auf Schritt und Tritt. Italien hat eine lange Erfahrung in der Textilherstellung und die italienischen Modedesigner gehören zu den renommiertesten der Welt.

In zahlreichen Factory Outlets bekommt man Designermode zu erschwinglichen Preisen. Neben Kultur und Geschichte empfehlen wir einen Besuch in den Outlets in Mailand und Umgebung, Como, Bergamo, Pavia, Verona, Mantua, Cremona, Monza, Brescia.

nach oben