Lombardei Gardasee

| Lago Maggiore | Stresa | Arona | Die Borromäischen Inseln | Reiseführer | nützliche Informationen |

Lago Maggiore Borromäische InselnStresa am Lago Maggiore

Der Lago Maggiore ist einer der bedeutendsten Alpenseen mit einer Länge von 54 km und max. 10 km Breite. Zu 80 % liegt der Lago Maggiore auf italienischem Territorium und bildet die Grenze zwischen den Regionen Lombardei und Piemont und zu etwa 20 % erstreckt sich der nördliche Arm des Lago Maggiore im Kanton Tessin auf Schweizer Territorium.

Die wichtigsten Zuflüsse sind der Tessin, der Maggia, der Toce, der sein Wasser aus dem Ortasee erhält und der Tresa.

Ferienwohnungen in der Lombardei

Die bekanntesten und schönsten Urlaubsorte des Lago Maggiore sind Stresa, Arona und Verbania auf italienischer sowie Locarno und Ascona auf Schweizer Seite.

Das Besondere am Lago Maggiore sind die 3 Inseln: die Borromäischen Inseln Isola Bella, Isola dei Pescatori und Isola Madre.

Früher ein Urlaubsgebiet der High-Society, zieht auch heute der Lago Maggiore seine Urlauber, Tagesbesucher und Badegäste in seinen Bann.