Kulturstädte der Lombardei

| Cremona | Stadtbesichtigung | Dom | Sehenswüdigkeiten | Taufkapelle | Loggia dei Militi | Stradivari-Museum | nützliche Informationen |

Geigenbauer in Cremona

Cremona

Bekannt ist die 80 km südöstlich von Mailand gelegene Stadt Cremona durch ihre Tradition im Geigenbau. Namen, wie Stradivari, Amati und Guaneri machten die Stadt berühmt.

    von: bis:     

Stadtbesichtigung Cremona - die Sehenswürdigkeiten

Der Dom

Cremona, die Stadt der GeigenbauerBlick auf den Dom mit Glockenturm Torrazzo

Ausgangspunkt für eine kleine Stadtbesichtigung Cremona ist der Domplatz mit seinen einladenden Caffès, von denen man den wunderbaren Blick auf den Dom mit seinem 111 m hohen Glockenturm TORRAZZO genießen kann. 487 Stufen führen auf den Torrazzo empor, wo der Besucher einen Blick in den Raum mit dem astronomischen Uhrwerk werfen kann, das 1853 von Divizioli geschaffen wurde. Belohnt wird man außerdem mit einem herrlichen Rundblick aus der Höhe über Cremona.

Ferienwohnungen in Cremona

Der Dom selbst ist ein eindrucksvolles Beispiel römisch - lombardischer Baukunst, das 1107 begonnen wurde. Die faszinierende Domfassade ist mit mehrfarbigem Marmor verkleidet. Im Inneren des Doms findet man großartige Kunstwerke und Freskenmalereien, u.a. die Geschichte von Maria und Jesus in Bildern von Beccaccino (1514 - 1522).

nach oben

 


Stadtführung für Familien und Gruppen: Cremona und die Geigenbauer Stradivari und Guarnieri

Cremona Atelier eines Violinenbauers

Rating: 4.7 Kundenbewertung

Dauer: 2 Stunden

Preis: Komplettpreis 200,- Euro für Gruppen bis 25 Personen zuzüglich evtl. Eintrittskosten und Besichtigung Geigenbauerwerkstatt, Sonderpreise für Familien

Beschreibung: Stadtführung Cremona, der Geburts- und Schaffensstadt Stradivaris und Guarnieris del Gesù.

Stadtführung für Familien und Gruppen: Cremona und die Geigenbauer Stradivari ...



Sehenswüdigkeiten in Cremona

Die Taufkapelle

Loggia dei Militi

Die achteckige Taufkappelle aus dem Jahr 1167 mit ihrer mächtigen Kuppel beherbergt ein Taufbecken aus dem 16. Jahrhundert.

Loggia dei Militi

Die "Loggia dei Militi" befindet sich auf der benachbarten Piazza dal Comune. Beeindruckend ist die offene Bogenstruktur. Der einzige Saal diente den Versammlungen der Kommandatur der Zivilmiliz.

Stradivari-Museum

Unbedingt zu empfehlen ist ein Besuch des Geigenbauermuseums, wo echte Stradivari zu besichtigen sind. Das Stradivari-Museum stellt mit seinen über 700 Exponaten eine repräsentative Auswahl der Geigenbauerkunst der Werkstätten Antonio Stradivaris.

Museo Civico Stradivariano, Via Ugolani Dati, 4 in Cremona

nach oben